Kesselfeld

Kesselfeld und die Wohnplätze Hohrain und Pfaffenweiler liegen im Osten der Gesamtgemarkung Neuenstein. Im nördlichen Gemarkungsgebiet fließen der Epbach und der Kesselbach. Der Epbach bildet eine breite Talaue. Die südliche Gemarkungsfläche wird weitestgehend landwirtschaftlich genutzt, wie z.B. Acker- und Wiesenbau, aber hauptsächlich Weinbau. Am südlichen Gemarkungsrand gibt es Waldflächen. Etwas erhöht in der Mitte des nördlichen Dorfes steht die ehemalige Wehrkirche zur Hl. Maria Magdalena.

Einwohner: 234
Fläche: 378 ha
Stand: 01. Januar 2007

Stadtinfo