Neuenstein (Druckversion)
Autor: Frau Maibaum
Artikel vom 17.11.2021

Zu Waldkönnern ausgezeichnet

Zu Waldkönnern ausgezeichnet

Der Waldkindergarten Eulennest hat sich am Mittwoch, den 10 November 2021 für seinen hohen Besuch herausgeputzt. Kinder, Erzieher/innen und Eltern kamen zusammen um die Auszeichnung zum „Waldkönner“ von der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald entgegenzunehmen.

In den letzten Monaten war das Klima, der wertschätzende Umgang mit der Natur und die Nachhaltigkeit im Alltag des Waldkindergartens für die Kinder ein wichtiges Thema. „Wie machen die Bäume frische Luft?“, „Warum macht der Borkenkäfer die Fichten krank?“, „Schau mal da oben sind viele tote Äste, da müssen wir aufpassen!“ Solche und mehr Fragen und Aussagen beschäftigen die Kinder im Alltag. Sie sind von den Folgen des Klimawandels unmittelbar betroffen.

Das waren die Gründe weshalb das Team und die Kinder und Eltern vom Waldkindergarten am Projekt Waldkönner teilgenommen haben.

Yvonne Denz, Kindergartenleitung des Waldkindergartens, begrüßte stolz und freudig alle Anwesenden. Bei der Übergabe des Zertifikates würdigte Bürgermeister Karl Michael Nicklas als Träger der Einrichtung diese Leistung als Waldkönner ausgezeichnet zu werden.

Bürgermeister Karl Michael Nicklas: „Es ist toll, dass die Kinder für ihre Leistungen mit diesem Preis belohnt werden. Herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg.“

Der stellvertretende Vorsitzende der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Ulrich Burr, erklärt in seiner Rede: „Ziel der Auszeichnung ist die stärkere und langfristige Integration waldbezogener Themen im nationalen Bildungsalltag und die öffentliche Anerkennung eines solch besonderen Engagements.“

Margarete Kühn, Erzieherin im Eulennest, benennt in ihrer Präsentation über den Projektverlauf im Alltag die Erfahrungsmöglichkeiten für die Kinder: „Ziele unseres Projektes sind unter anderem, dass die Kinder Achtung und Respekt für die Tiere und Pflanzen des Waldes entwickeln, die Ressourcen berücksichtigen und die Natur schützen und Dankbarkeit für die Schöpfung zeigen.“

Der Vormittag wurde von den Kindern mit Liedern und Erzählungen mitgestaltet. So konnten sie den Anwesenden von den tollen Erfahrungen und Aktionen der letzten Monate berichten. Dies wird den Kindern sicher lange in Erinnerung bleiben und sie in ihrem Engagement für das Klima und den Schutz des Waldes bestärken.

http://www.neuenstein.de//stadtinfo-wirtschaft/neuenstein-aktuell